Metal Clay Schmuck mit

Objekten und Farbe eingebettet in Kunstharz

Die Konsistenz von UV-Harz ist ähnlich wie Kleber aus einer Tube und härtet aus, wenn er mit Ultraviolett-Licht bestrahlt wird. Durch diese Bestrahlung wird das Harz hart und kann genau wie Silber mattiert oder poliert werden.

Wir stellen ein Schmuckstück aus PMC Silber her und verbinden oder füllen dieses mit Kunstharzen. Da Kunstharz flüssig ist, beschäftigen wir uns mit dem Formenbau, der richtigen Aushärtung und mit den Möglichkeiten der Endbearbeitung.  

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht verschiedene kleine Objekte, Naturmaterialien aber auch Illustrationen durch Kunstharz zu konservieren und mit Metal Clay zu kombinieren.

Tageskurs: Von 09.00 bis 17:00 Uhr (1 Stunde Mittagspause)

Kosten: 188,- Euro inkl. 20 g Silber und Kunstharz. Getränke, Kaffee und Pausensnacks stehen im Atelier kostenlos bereit.

Kurstermin: auf Anfrage, Metal Clay Grundkenntnisse erforderlich

Höchstteilnehmerzahl 6 Personen